16./17. Juni 2017

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und verändert unseren Alltag und die Wirtschaft tiefgreifend. So gut wie alle Lebensbereiche und damit die Gesellschaft insgesamt werden durch diese Entwicklung beeinflusst.

Der Zürcher Stadtrat Daniel Leupi sagt: «Jedes Kind weiss, was Lokführer, Floristinnen, Bäcker, Polizistinnen oder Lehrpersonen tun. Die Informatik durchdringt zwar unseren Alltag, ist aber oft nicht erkennbar. Es ist daher höchste Zeit, dass sich die Informatik sichtbar macht».

Im Rahmen der Informatiktage öffnen am 16. und 17. Juni deshalb bereits zum zweiten Mal IT-Anbieter, Tech-Schmieden und Informatikabteilungen von grossen und kleinen Unternehmen im Raum Zürich ihre Türen.

Die Informatiktage sind Werkschau und Informatikfest zugleich. Sie finden In-House bei den gastgebenden Unternehmen und Organisationen statt. Als Besucher tauchen Sie ein in unbekannte, oft überraschende Anwendungswelten der Informatik und lernen Berufsleute, Forscher und Entwickler kennen, die am Puls der Innovation arbeiten und sich täglich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der digitalisierten Welt stellen. .

Die Fülle und auch die Vielfalt an Angeboten sind einmalig und machen die Welt der Informatik für alle zugänglich und erlebbar. Es gibt Workshops, Rundgänge, Vorführungen und Referate für Eltern, Grosseltern, Kinder, Jugendliche, Hochschulabsolventen und alle anderen Neugierigen.

Erstmals finden auch die nationalen Berufsmeisterschaften in Informatik und Mediamatik – die ICTskills – im Rahmen der Informatiktage statt. Mehr Information zu den Meisterschaften: www.ict-skills.ch.

Organisiert werden die Informatiktage 2017 von eZürich, der Plattform für Menschen und Projekte, die den ICT-Standort Zürich voranbringen wollen. eZürich ist ein Kooperationsnetzwerk, dem Vertreter aus Wissenschaft, Politik und mehr als 100 Unternehmen angehören. eZürich wird von Stadt und Kanton Zürich koordiniert. www.ezuerich.ch

Organisationsteam Informatiktage
Anita Martinecz Fehér, Kanton Zürich, AWA – Standortförderung
Annette Kielholz, Ergon Informatik
Martin Otzenberger, Stadt Zürich – Organisation und Informatik
Sandra Herkle, ETH Zürich – Departement Informatik
Julia Wüst, Ergon Informatik

Kontakt
Standortförderung – Amt für Wirtschaft und Arbeit
Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich
Walchestrasse 19
8090 Zürich
standort@vd.zh.ch
Tel +41 43 259 49 92

Danksagung Partner
Die Informatiktage sind nur dank dem grossen Engagement unserer gastgebenden Partner möglich:

Gastgeber Premium
Accenture, Digicomp Academy AG, ELCA Informatik AG, Ergon Informatik AG, ETH Zürich, IBM Schweiz, Kanton Zürich, Microsoft, SIX Group, Stadt Zürich, Swiss Life, Swisscom, UBS, Universitätsspital Zürich, Zürcher Kantonalbank

Gastgeber Basic
Abraxas Informatik AG, Adesso Schweiz AG, Avaloq, Bernet_PR, Cisco Systems, EB Zürich, Emineo AG, FIFA World Football Museum, Flughafen Zürich AG, Google Schweiz, Hochschule für Technik Rapperswil HSR, Hochschule Luzern - Informatik, Huron AG / inside-it.ch, Migros, Namics AG, Netcetera, Puzzle ITC GmbH, Ruf Informatik AG, Siemens Schweiz, Swico, Swiss Re, TECHNOPARK Zürich, Unic AG, Universität Zürich - Institut für Informatik, Verkehrshaus Luzern, ZHAW School of Engineering, ZHAW School of Management and Law, Zühlke Engineering AG,

Gastgeber Startup
BlueGlass Interactive AG, Carbon Delta AG, ICT Berufsbildungscenter AG, Modell F, PEAX AG, SGDA Swiss Game Developers Association, smoca AG, startup space

Danksagung weitere Unterstützer
Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung der folgenden Unternehmen und Organisationen:

NGO / Verbände
ASUT, CH Open, digitalswitzerland, Hasler Stiftung, IngCH, ICTskills, ICT Switzerland, Ludicious Festival, smama - swiss mobile association, Swico, SwissICT, Zürich Tourismus, Zürcher Lehrbetriebsverband ICT (ZLI)

Freunde der Informatiktage
Credit Suisse AG, Disney Research Zurich, HP Schweiz