Aktuelle Ausgabe 2023

«Exklusiver Einblick in die schriftlichen Online-Leistungskontrollen an der ETH Zürich»

Online-Prüfungen sind Leistungskontrollen, die in einem Raum mit Computerarbeitsplätzen durchgeführt werden. Ähnlich wie papierbasierte Prüfungen finden Online-Prüfungen unter Aufsicht in einem von der ETH Zürich dafür vorgesehenen Raum statt.

Und genau einen von diesen speziellen Prüfungsräumen werden wir zusammen besichtigen. Dort erfahren Sie u.a. den Unterschied von Online-Prüfungen zu mobilen Prüfungen, was der Safe Exam Browser ist, wie man Rechner in den Prüfungsmodus schickt und wie verschiedene Prüfungs-Setups deployed werden. Zum Abschluss dürfen Sie eine eigene Hands-On-Prüfung in einer realen Prüfungsumgebung lösen.

Online-Prüfungen bieten mit der Moodle-Prüfungsinstanz einerseits eine Vielzahl von Aufgabenformaten wie Kurzantwort, Multiple-Choice, Drag&Drop oder Freitext-Fragen. Andererseits bieten sie eine abgesicherte Umgebung für praxisnahes, kompetenzorientiertes Prüfen mit Drittapplikationen (z.B. R-Studio, Matlab) unter kontrollierten Bedingungen sowie elektronische open-book-Prüfungen mit selektivem Zugriff auf bestimmte Ressourcen (z.B. Vorlesungsunterlagen, Übungsaufgaben, Webressourcen).

Das Projekt «Online-Prüfungen an der ETH-Zürich» wurde im Jahr 2007 lanciert. Bereits jetzt werden pro Jahr an der ganzen ETH rund 20'000 Einzelleistungen in über 200 verschiedenen Online-Prüfungen geprüft. Die ETH bietet den Prüfenden und Studierenden eine Prüfungsumgebung, welche das Einbinden von fachspezifischen Ressourcen ermöglicht. Sie schafft dadurch die Bedingungen für eine neue, vielfältige und praxisnahe Prüfungsumgebung, welche das Überprüfen von Kompetenzen erleichtert und von den Studierenden als motivierend und fair wahrgenommen werden.

Die Abteilung Lehrentwicklung und -technologie (LET) unterstützt dabei Dozierende von der Planung bis zur Evaluation und Auswertung von Online-Prüfungen.

Die Gruppe Managed Services der Informatikdienste (ID CxS) ist für die Bereitstellung der Infrastruktur und deren Support während der Prüfungen verantwortlich.

Die ETH Zürich ist eine der weltweit führenden Hochschulen. Um Spitzenleistungen in Forschung und Lehre zu ermöglichen, braucht es eine sehr gut funktionierende, aber möglichst unsichtbare IT-Infrastruktur. Genau dafür sind die Informatikdienste der ETH Zürich zuständig.

Treffpunkt

Der Treffpunkt am Dienstag, 28. März 2023 ist 17.45 Uhr vor dem Brunnen im ETH-Hauptgebäude (HG) im Zentrum. Platzzahl beschränkt. Bitte melden Sie sich online an.

Zielgruppe: Jugendliche & Erwachsene (ab 12 Jahren)
Ihre Studienzeit an der ETH liegt schon lange zurück (wo es noch keine Online-Prüfungen gab), Sie interessieren sich für ein Studium an der ETH und wollen sehen, was Sie erwartet oder Sie sind ganz einfach neugierig und interessiert.

Nicht verpassen! Vielleicht auch interessant für Sie:
· ETH-Führung «Hybride Meetings, Event-Technik, Audio- und Videostudio: Multimediale Räume an der ETH»
· ETH-Führung «Rechenzentrum: früher und heute»

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass möglicherweise Fotos gemacht werden.

Links