1./2. Juni 2018

Ruf Gruppe

Die Ruf Gruppe mit Hauptsitz in Schlieren ist ein führendes Schweizer Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). Weltweit setzen Kunden in öffentlichen Institutionen, im öffentlichen Verkehr und in privatwirtschaftlichen Unternehmen auf ICT-Lösungen von Ruf. Der Name Ruf steht seit 1917 für Innovation, Qualität und Sicherheit. Das Unternehmen gliedert sich in die drei Bereiche:

  • Ruf Informatik – ICT für öffentliche Institutionen

    Die Ruf Informatik bietet in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz Gesamtlösungen für Städte, Gemeinden, Heime und Kirchverwaltungen an. Am Hauptsitz in Schlieren werden branchenspezifische Softwarelösungen für diese Zielmärkte entwickelt. Das Unternehmen betreibt eigene Rechenzentren, auf denen IT-Infrastrukturen und Datenbestände von Kunden ausgelagert sind. Den Kunden stehen die Fachapplikationen und IT-Services aus der Ruf Cloud jederzeit und unabhängig vom Endgerät zur Verfügung.

  • Ruf Telematik – ICT für den öffentlichen Verkehr

    Die Ruf Telematik entwickelt und realisiert Fahrgastinformationssysteme für den öffentlichen Personenverkehr. Die Lösung VisiWeb ist ein integriertes, digitales Gesamtsystem für visuelle und akustische Passagierinformation, Infotainment und Videoüberwachung in Schienenfahrzeugen und an Stationen. VisiWeb hat sich in zahlreichen Installationen bei Bahnherstellern und Bahnbetreibern bezüglich Funktionalität und Stabilität bewährt und ist weltweit in über 2'000 Fahrzeugen täglich im Einsatz – auch auf den S-Bahnen im Zürcher Verkehrsverbund.

  • Ruf Avatech – ICT für Unternehmen

    Der Name Avatech steht für professionelle Produkte und Lösungen in den Bereichen Digital Signage, Raumreservation, Datensicherheit, BYOD, Cloud Computing, Virtual Access und Remote Control. Das umfassende Produkt- und Dienstleistungsangebot richtet sich an Industrie und Handel, Finanzwesen, Verwaltungen und den Bildungsbereich. Vor allem Schweizer Bildungsinstitute setzen auf die Digital Signage-Lösung MultiWeb. Beispielsweise werden Studierende an der Universität Zürich, an der Hochschule für Wirtschaft HWZ und an der PH Zürich mit MultiWeb in Echtzeit informiert und in die Hörsäle geleitet.