Die Macht der Daten

Wo überall und wie genau werden Daten gesammelt? Was verraten diese Daten über uns? Wozu können sie benutzt werden?

In diesem Workshop diskutieren wir über Fake News, Erkenntnisgewinnung und die Natur der Wissenschaft. Mittels Beispielen aus Vergangenheit und Gegenwart erarbeiten wir, wie in Zukunft der kritische Umgang mit Daten und Information aussehen kann.

Anzahl Schülerinnen und Schüler: max. 20 auf Sekundarstufe I oder II.

Durchführung: Dr. Morana Mihaljević, Dr. Reik Leiterer (Science Lab UZH)