Barrierefreiheit in der IT, was bedeutet das?

Vortrag mit Gianfranco Giudice

Während die meisten Menschen den Computer als ergänzendes Arbeitsinstrument nutzen, um Informationen abzurufen oder Aufgaben im Büro zu erledigen, sind behinderte Menschen auf elektronische Hilfsmittel angewiesen, um selbständig ihren Alltag sowohl beruflich wie auch privat meistern zu können. Dies ist aber nur möglich, wenn Websites und Applikationen zugänglich formatiert und programmiert werden.

In diesem Referat erfahren Sie, wie ich als Blinder mit Sprachausgabe und Blindenschrift im Internet navigiere, und worauf Entwicklerinnen und Entwickler achten müssen, um eine minimale Barrierefreiheit zu erreichen.

An praktischen Beispielen erfahren Sie, wie sich eine gute und eine schlechte Applikation auf dem Desktop und auf dem Smartphone anhören.