1./2. Juni 2018

Geführter Rundgang durch die Ausstellung

Welche Überlegungen hinter den verschiedenen, digitalen Schultools stecken, erfahren Sie auf einer geführten Tour mit Bernhard Rüfenacht.

Ohne Frage, ausprobieren und tüfteln macht Spass. Doch was die Hintergründe der digitalen Lehrmittel sind, erschliesst sich oft nicht auf den ersten Blick: Welche Kompetenzen werden mit den einzelnen Instrumenten gefördert? Wie manifestiert sich künftig der Lehrplan 21? Warum ist es wichtig, dass Kinder in der Schule ein Basiswissen an Informatik vermittelt bekommen? Müssen sich die Schülerinnen und Schüler nicht viel zu früh mit Technik auseinandersetzen? Was sind die Möglichkeiten von Game based Learning? Und wie können digitale Lehrmittel den Unterricht individualisieren? Diesen und anderen Fragen gehen Sie zusammen mit Bernhard Rüfenacht, Leiter Schulinformatik beim Schulamt der Stadt Zürich, in einem Rundgang durch die Ausstellung auf den Grund.