Wie räumliche Daten unser Leben beeinflussen

Wetterprognose, Klimawandel, Urbanisierung, Biodiversität oder humanitäre Hilfe in Krisenregionen. Bei all diesen Themen spielen räumliche Daten eine wichtige Rolle. Weil die Daten so vielfältig sind, erweisen sich Suche, Handhabung und Auswertung manchmal als schwierig. Im Workshop zeigen wir Potential und Nutzen von räumlichen Daten für die Schweizer Wirtschaft und Forschung. Wir fokussieren uns dabei auf aktuelle Methoden der Datenauswertung aus dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz.

Teilnehmerzahl: max. 20 Schülerinnen und Schüler (Sek II).

Anmeldung erforderlich!

Durchführung: Dr. Reik Leiterer (Science Lab UZH)