Informatik im Zyklus 1

Im Zyklus 1 geht es im Modullehrplan Medien und Informatik darum, die Kinder spielerisch an die Grundkonzepte der Informatik heranzuführen. Die Schülerinnen und Schüler sollen zum Beispiel Dinge nach bestimmten Kriterien sortieren oder in eine richtige Reihenfolge bringen, Abläufe analysieren oder Anweisungen genau befolgen. Damit werden wichtige Fähigkeiten wie handelndes Lernen, Lösen von Problemen, Lernen aus Fehlern und vorausschauendes Denken trainiert, welche nicht nur in der Informatik, sondern auch im alltäglichen Leben von grosser Bedeutung sind.

An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Zugänge, Ideen und Unterrichtsmaterialien für den Aufbau der oben beschriebenen Kompetenzen im Zyklus 1 kennenzulernen. An verschiedenen Tischen können Sie Erfahrung mit unterrichtserprobten Robotern sammeln, aufbereitete Unterrichtsmaterialien zu den Büchern von «Hello Ruby» studieren und die Arbeit mit (analogen) Aktionstabletts ausprobieren. Durch das offene Setting können Sie Ihre Aufenthaltsdauer selbst bestimmen.

Zielpublikum: Lehrpersonen der Kindergarten- und Unterstufe