Lerninhalte durch Mixed-Reality besser verstehen

Neue Wege zur Wissensvermittlung an den Informatiktagen: Lerninhalte durch Visualisierung und Hologramme einfacher verstehen. Erleben Sie schulische Szenarien durch eine Mixed-Reality-Brille.

Mixed-Reality-Brillen kombinieren virtuelle Visualisierungen mit der realen Umwelt. Für den Unterricht der Zukunft bringt das neue Möglichkeiten mit sich: theoretische Inhalte können plastisch erkundet werden. Paul Affentranger von Afca führt Sie mit der HoloLens von Microsoft durch ein Pfahlbauerdorf und zeigt Ihnen, wie attraktiv und anschaulich Geschichtsunterricht sein kann. Geraldine Schmid von Holo-Light lässt Sie in die Welt der Physik eintauchen. Anhand einer Simulation können auch komplizierte Themen, wie das mathematische Modell der brownschen Bewegung, dank neuen Technologien einfach vermittelt werden.