Für Lehrpersonen: Programmieren mit Bienenrobotern

Programmieren von klein auf mit Bienenrobotern und dem Kinderlabor! Spielerisch die Grundlagen des Programmierens erlernen

Wichtig: Dieser Workshop richtet sich an Lehrpersonen der Kindergartenstufe sowie 1. und 2. Primarstufe ohne Bee-Bot-Kenntnisse.

Informatik ohne Computer - wir stellen Bee-Bot vor, einen kleinen Bodenroboter in Bienenform, der Kinder und Lehrpersonen gleichermassen anspricht. Bee-Bot kann mit Hilfe von vier Tastenbefehlen so programmiert werden, dass er bestimmte Aufgaben löst. Im Kurs lernen Sie einerseits, wie Sie mit Bee-Bot Konzepte der Informatik bereits ab dem Kindergarten vermitteln können. Weiterhin wird Ihnen gezeigt, wie Inhalte aus anderen Unterrichtsfächern, wie zum Beispiel Deutsch, Mathematik oder Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG), mithilfe von Bee-Bot spielerisch vertieft werden können.

Dauer: 90 Minuten

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kursleitung:

Sabine Jacob, Dipl.-Inf

ETH-Doktorandin, D-GESS / D-INFK

Mehr Infos: www.kinderlabor.ch