Aktuelle Ausgabe 2023

Die Informatiktage haben zum Ziel, die vielseitige Informatikwelt für alle zugänglich und erlebbar zu machen. Unternehmen, Start-up’s, Hochschulen und weitere Gastgeber im Grossraum Zürich öffnen ihre Türen und bieten Jung und Alt, Laie wie Fachprofi, persönliche Begegnungen und einmalige Einblicke in ihren Arbeits- und Forschungsalltag.

Die Informatiktage sind Werkschau und Informatikfest zugleich. Besucher tauchen bei den gastgebenden Unternehmen und Organisationen ein in unbekannte, oft überraschende Anwendungswelten der Informatik und lernen Berufsleute, Forscherinnen und Entwickler kennen, die am Puls der Innovation arbeiten und sich täglich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der digitalisierten Welt stellen.

Die Fülle und auch die Vielfalt an Angeboten – Workshops, Rundgänge, Vorführungen und Referate – sind einmalig und machen die Welt der Informatik für alle zugänglich und erlebbar.

Organisationsteam Informatiktage

Die Informatiktage sind ein Projekt, das aus dem eZürich-Kooperationsnetzwerk hervorgegangen ist. eZürich ist eine Plattform für Menschen und Projekte, die den ICT-Standort Zürich voranbringen wollen. Ein Kooperationsnetzwerk, dem Vertreter aus Wissenschaft, Politik und mehr als 100 Unternehmen angehören. eZürich wird von Stadt und Kanton Zürich koordiniert. www.ezuerich.ch

Anita Martinecz Fehér und Isabell Metzler
Standortförderung - Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Zürich

Susan van Osch
Stadt Zürich - Organisation und Informatik

Julia Wüst
Ergon Informatik AG

Informatiktage 2022

Den Review der Informatiktage 2022 mit Einblicken ins Programm und Stimmen der Partner können Sie hier downloaden.

Unser Ziel war, den sicheren Umgang mit Lötwerkzeug zu vermitteln. Umso mehr hat es mich gefreut, zu sehen, wie die Schülerinnen und Schüler so schnell das Löten beherrscht haben.

Nadia Gomes, Marketing Assistant
@ Conrad Electronic

Wir wollen die Begeisterung für das Fach Informatik wecken. An den Informatiktagen wird ganz praktisch gezeigt, dass Informatik nützlich, spannend und inspirierend ist. Wir freuen uns, einzelnen Schülerinnen und Schülern, Schulklassen sowie Lehrpersonen einen Einblick zu geben ins Programmieren, in den Umgang mit Big Data und in den Studienalltag.

Dr. Nathan Labhart, Academic Coordinator
@ Universität Zürich